Kümmern Sie sich um Ihre Gäste

Dank umsichtiger Einkaufsplanung und fachkundiger Lagerhaltung hat die Küchencrew stets alle Zutaten parat, die sie zur Zubereitung schmackhafter Speisen braucht. Doch auch das organisatorische Geschick für Menüplanung, Küchenhygiene und Allergenkennzeichnung ist für das Wohl der Gäste in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung wichtig.

Kümmern Sie sich um Ihre Gäste – Eat2day kümmert sich um:

  • Dokumentation und Aktualisierung der Allergenkennzeichnung Ihrer Speisen
  • Menüplanerstellung und Nährwertberechnung
  • Personal- und Hygieneschulungen

Gerne helfe ich Ihnen bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen in Ihrem Betrieb und informiere Sie zu allen wichtigen Schritten.

Allergenkennzeichnung Gemeinschaftsverpflegung Gastronomie

Dazu gehört:

AllergenkennzeichnungAllergenkennzeichnung:

Gastronomen, Gemeinschaftsverpfleger und ihr Team müssen ihre Kunden darüber informieren, welche Speisen Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können. Dies ist gesetzlich in der Allergeninformationsverordnung vorgeschrieben.
Die Verordnung sieht die Kennzeichnung 14 bestimmter Stoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, auch bei nicht verpackten Lebensmitteln („loser Ware“) vor.

Was bedeutet das für Sie?

Bei der Auswahl der Speisen soll einfach erkennbar sein, welche Speisen welche Allergene enthalten. Informationen über enthaltene Allergene müssen in Ihrem Betrieb jederzeit verfügbar sein (Speisenkomponenten-Analyse) und Ihrem Gast unaufgefordert zur Verfügung gestellt werden. Dies kann schriftlich oder mündlich erfolgen.

Wer sollte an der Allergen-Schulung teilnehmen?

  • Inhaber bzw. Leiter von Gastronomieeinrichtungen: Koordinationsstelle
  • Servicepersonal: informiert die Gäste, hält Rücksprache mit dem Küchenpersonal
  • Küchenpersonal: kennt Zutaten, erarbeitet interne Rezept-Dokumentation, achtet auf Kontamination
  • Einkauf, Warenannahme, Lager: Kontakt zu Lieferanten, Händlern, Produktionsbetrieben, achtet auf Kennzeichnung

Ihr Team sollte ausführlich über die Bedeutung von Allergien und Unverträglichkeiten informiert sein und das Allergenkennzeichnungs-Infoblatt der 14 Zutaten und Stoffe, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können beachten.

Wichtig: In der Küche müssen außerdem Unterlagen über die 14 Allergene bereitliegen. Eine praktische Lösung wird von Eat2day angeboten:
ein kostenloses Allergenkennzeichnungs-Infoblatt, auf dem alle Allergene in deutscher und englischer Sprache angeführt sind und das man problemlos in der Küche aufhängen kann.

Allergen-Check für Ihre Speisen

Top informiert über alle 14 Allergene!
In der übersichtlichen Allergen-Liste werden alle Allergene in deutscher und englischer Sprache angegeben.
Melden Sie sich für den Eat2day-Newsletter an und die Allergen-Liste wird Ihnen per Mail zugeschickt.
Jetzt Allergen-Liste anfordern!

DokumentationDokumentationspflicht:

Die Dokumentationspflicht ist die Basis für die Allergenkennzeichnung. In jedem Fall müssen die den jeweiligen Speisen zugesetzten Zutaten hinterlegt sein, sodass zuverlässige Aussagen über enthaltene Allergene getroffen werden können.

InformationsweitergabeWeitergabe der Information:

Die verpflichtenden Allergeninformationen können schriftlich, aber auch mündlich durch geschulte Personen auf Nachfrage erteilt werden. Das Vorliegen eines Schulungsnachweises bei einer mündlichen Informationsweitergabe wird durch die Organe der Lebensmittelinspektion überprüft. Die beauftragte(n) Person(en) sollten im Interesse des Unternehmens ihr Wissen durch Wiederholungs-Schulungen auffrischen.

Wichtig: Gastronomen und/oder ihre Mitarbeiter müssen alle drei Jahre Schulungen besuchen, wenn sie ihre Gäste mündlich über Allergene informieren wollen.
Eat2day bietet Allergen- und Hygieneschulungen in Ihrem Betrieb und online an!

Personalschulung Personalschulung:

Die Durchführung von Personalschulungen hat durch fachlich qualifizierte Experten zu erfolgen.
Als ÖGE-Gütezeichen-Auditorin stehe ich Ihnen gerne bei Inhouse-Trainings in Ihrem Betrieb für Personalschulungen, wie z.B. Hygiene, Allergenkennzeichnung, moderne Gemeinschaftsverpflegung, Küche goes vegan u.v.m. zur Verfügung.

HygieneschulungenHygiene-Schulung:

Vermittlung aller wesentlichen Inhalte der verpflichtenden Schulung für Lebensmittelhygiene, deren Nachweis und praktische Umsetzung im Betrieb durch die Lebensmittelaufsicht kontrolliert wird.

MenüplanerstellungMenüplanerstellung mit Allergenkennzeichnung und Nährwertberechnung:

Sie möchten die Nährwerte oder die korrekte Allergenkennzeichnung für Rezepte z.B. für Ihre Speisepläne, Konsumentenbroschüren oder Ihr Kochbuch wissen? Schicken Sie mir Ihre Rezepte mit Mengen- und Portionsangaben und Sie erhalten die berechnete Version per Mail.
Gerne übernehme ich für Sie auch die Erstellung von Menüplänen zur ausgewogenen Speisengestaltung inklusive genauer Nährwertangabe und stehe Ihnen beratend zur Seite.

Machen Sie mit Eat2day einen Speiseplan-Check und
optimieren Sie Ihr Speiseangebot!

Speisekarte

Ihre Wünsche und Ziele jetzt umsetzen:

  • Optimierung und Qualitätssicherung von Speiseangeboten.
  • Gewährleistung einer zielgruppengerechten, optimierten Nährstoffversorgung.
  • Auf Wunsch Begleitung zur Auszeichnung mit dem ÖGE-Gütezeichen für Träger und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, die gesundheitsförderliche Verpflegung anbieten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich oder besuchen Sie meine Seite www.allergenkennzeichnung.at

Gastronomie & Gemeinschaftsverpflegung

Allergen-Check

für Ihre Speisen

Ihre

Allergen-Liste

Mit dem Klick auf den Button akzeptieren Sie die Zusendung des Eat2day Newsletters und die Speicherung/Verarbeitung Ihrer Daten gemäß der Datenschutzerklärung.

SCHNELLER CHECK FÜR ZU HAUSE!

Ihr Darmgesundheit-Fragebogen

Mit dem Klick auf den Button akzeptieren Sie die Zusendung des Eat2day Newsletters und die Speicherung/Verarbeitung Ihrer Daten gemäß der Datenschutzerklärung.